Stockmeißel
Stockmeißel

Produktbeschreibung

Der Stockmeißel besteht aus gehärteten Edelstahl. Das Griffstück in der Mitte ist gewölbt. Dadurch ist der Stockmeißel sehr leicht und stabil. Die beiden Enden / Arbeitsklingen sind geschärft. Eine Ecke der geraden Arbeitsklinge ist spitz ausgestellt, um besser in die Ecken zu kommen und Weisel-Näpfchen in den Waben zu öffnen. Die eine Seitenkante der geraden Arbeitsklinge ist als scharfe Hakenklinge ausgebildet.

Hintergründe des Werkzeugs

Mit der ausgestellten Ecke an der geraden Arbeitsklinge kommt man besser in die Ecken der Bienenbeute und kann die Weiselnäpfchen besser öffnen, um nach Eier zu sehen.

Die Hakenklinge ist ein Universalmesser, z.B. um Brennnesseln am Bienenstock an der Wurzel abzuschneiden.

Man kann damit in den Wabenoberträger sicher einhaken und die Wabe aushebeln und gleichzeitig anheben ohne ungewollt Bienen zu drücken und dabei gestochen zu werden.

Das greifen der Wabe mit den Fingern und gleichzeitig mit den Stockmeißel in derselben Hand wie früher immer praktiziert ist kompliziert und unpraktisch.

=